STYLETREND.ORG

Krawatte mit Hemd abstimmen

 

Wie Sie Krawatte mit dem Hemd farblich abstimmen

 

Heute hat man(n) bei Hemd und Krawatte weitaus freieren Spielraum bei der Farbwahl als noch vor einigen Jahrzehnten.

Das derzeit wieder sehr in Mode kommende Einstecktuch begünstigt diesen Trend noch stärker – die Auswahlmöglichkeiten sind fast unerschöpflich!

Doch die Krawatte sollte wohl überlegt mit Hemd kombiniert werden – so sind farbige Accessoires auch immer ein Härtetest für das eigene Stilempfinden.

Bei der Krawattenfarbe haben Sie heute in fast jeder Brache eigentlich freie Wahl.

 

Krawatte mit Hemd

 

Aber: Die Krawatte muss auch zum Hemd passen! Verschiedene Kombinationen können sehr unterschiedliche Wirkungen haben.

Beim klassischen weißen Businesshemd werden Sie weniger Probleme haben – eigentlich jede Krawatte sollte ihm gut stehen. Eine gelungene Kombination kann beispielsweise sein: eine traditionelle rot-blaue Regimentalkrawatte, ein weißes Hemd und ein weißes Einstecktuch aus Leinen. Sehr dezent kombiniert – allerdings an konservativer Ausstrahlung nicht zu schlagen.

 

Viele Stilratgeber empfehlen, immer zuerst mit dem Anzug zu beginnen und sich dann über das Hemd bis zur Krawatte vorzuarbeiten.

hemd-krawatte-auswahl

Gehen Sie doch einfach mal so vor:

Nach Anzug suchen Sie sich eine Krawatte aus. Nach derer richtet sich dann die passende Hemdenfarbe.

Die bordeauxfarbene Krawatte erfreut sich gerade großer Beliebtheit. So passt sie aber nicht nur zum klassischen weißen Hemd, sie kann auch hervorragend zu einem hellblauen oder dezent roséfarbenen Hemd kombiniert werden.

Auch an Mustern in diesen Farben kann man sich herantrauen – ein leichtes hellblaues Karo oder zarte roséfarbene Streifen.

Sie haben sich für eine hellgrüne Krawatte entschieden?

Dann sind Sie in Ihrer Hemdwahl natürlich etwas mehr eingeschränkt, denn die Krawatte sollte unbedingt dunkler sein als das Hemd. Besser gesagt, Sie sind sogar auf ein weißes Hemd festgelegt.

Ein sehr helles Hellblau mag unter Umständen noch möglich sein, eventuell ein Écru. Feine Karomuster in Grün oder Lila können die Lösung sein, sofern sie den Grundton des Hemdes nicht verändern.

Haben Sie eine etwas dunklere Krawatte gewählt, so können die Karos auch gern etwas kräftiger sein.

Beachten Sie nur, dass dunkelgrüne Krawatten meist etwas zu rustikal wirken.

Die blaue Krawatte:

Hier kommt es sehr auf die Helligkeit an. Zartes Hellblau ist nur schwer mit einer anderen Farbe als Weiß oder einem noch helleren Blau kombinierbar. Kräftiges Navy dagegen passt zu allem außer schwarz.

Orange gilt nicht unbedingt als die ideale Farbe für eine klassische Business-Krawatte.

Eine kupferfarbene Krawatte – hier gibt es einen großen Unterschied zum reinen Orange – passt sehr gut auf ein hellblaues Hemd, da beide Farbtöne Komplementärfarben sind.

Karos oder Streifen mit Blautönen wären ebenso eine gute Wahl.

Aber auf eine Hemdfarbe sollten sie im Büro besser verzichten: schwarz. Farblich passt zwar fast jede Krawatte dazu, aber es entsteht eher der Eindruck von Party statt Arbeit.

 

 

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 18.03.2019 um 01:14 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar